Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden
Dessous XXL

Das unterschätzte Gesundheitsrisiko, wenn der BH nicht passt.

Das unterschätzte Gesundheitsrisiko, wenn der BH nicht passt.


Dr. Med. Hans Ulrich Krüger, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin/Onkologie, Reha Zentrum Klinik Bavaria in Freyung

BHs können bei der Entstehung von zahlreichen Beschwerden am Bewegungsapparat mitbeteiligt sein. In den USA wird diskutiert, ob auch ein möglicher Zusammenhang zwischen dem Tragen insbesondere von zu engen BHS und der Brustkrebsentstehung besteht. Auf der anderen seite kann ein geeigneter BH ein wichtiges Therapeutisches Hilfsmittel etwa bei der Vorbeugung und Behandlung von Rückenbeschwerden bei Frauen mit einer sehr großen Brust darstellen.

Wie muss ein optimaler BH beschaffen sein und welche Frauen müssen bei der Wahl Ihres BHs besonders aufpassen?

Der Büstenhalter ist aus dem Kleiderschrank einer westlichen Frau und aus unserer Bekleidungskultur und tradition nicht mehr wegzudenken. Beim Kauf geht es vor allem darum, dass er modisch ist und zu den anderen Dessous passt. Er ist zu einer derartigen Selbstverständlichkeit geworden, dass kaum jemand daran denkt, ihn auch einmal unter dem Aspekt seiner Auswirkung auf Befindlichkeit und Gesundheit zu betrachten.

Orthopäden ist durchaus bekannt, dass BHs für Beschwerden und Erkrankungen im Schultergürtel verantwortlich oder mitverantwortlich sein können. Die BH-Träger belasten den freinen Rand des Trapezmuskels (Musculus trapezius, Abb. 1) und das Schlüsselbein Abb. 1) und üben hier neben dem lokalen Druck Hebel- und Zugkräfte auf die komplexen Strukturen des Schultergelenkes und die Halswirbelsäule aus.

Es kann so zu Schleimbeutelentzündungen, Sehnenreizungen und Halswirbelsäulenfehlstellungen kommen. Die Folge chronischer Fehlbelastungen über viele Jahre sind Gelenkverschleiß und Arthrosen. Aber auch kurzfristig können erhebliche Beschwerden resultieren, unter anderem, weil BHs die besonders empfindlichen orthopädischen Triggerpunkte Abb 1) irritieren können, die auch als typische Schmerzpunkte bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises bekannt sind. Immer sollte deshalb bei allen Beschwerden im Schultergürtel, bei Problemen mit der Halswirbelsäule, aber auch bei chronischen Kopfschmerzen die BH-Versorgung kritisch geprüft werden.

Auf der anderen Seite stellt ein geeigneter BH das wichtigste therapeutische Hilfsmittel in der Behandlung bzw. Vorbeugungvon Rückenbeschwerden und einer Fehlstatik bei einer Fraumit einer sehr großen Brust (Makromastie) dar. Er kann zusammen mit einer kontinuierlichen krankengymnastischenÜbungsbehandlung Beschwerden lindern und die Entwicklung langjähriger chronischer Probleme verhindern oder verzögern.

 

 Besteht ein Zusammenhang zwischen dem Tragen von zu engen BHs und der Entstehung von Brustkrebs?

Bisher wird überwiegend in den USA, aber kaum in Europa darüber diskutiert. Mögliche ursächliche Erklärungen sind ein gestörter Lymphfluss mit Auswirkungen auf die Immunfunktion (körpereigene Krankheitsabwehr) und den Abtransport von Stoffwechselschlacken, eine chronische Überwärmung der Brust, eine Beeinflussung des Melatoninstoffwechsels, textile Gifte wie Weichmacher für elastische Fasern und Farbstoffe, die in der Brustwarzenregion besonders leicht in den Körper eindringen können, sowie eine Störung des Körperenergieflusses (Chi) auf den Meridanen (Körperenergiestraßen, Abb. 1) im Sinne der traditionellenchinesischen Medizin. Eindeutige wissenschaftliche Beläge in diesem Zusammenhang gibt es bisher aber nicht. Speziell bei einer großen Brust oder bei Vorliegen von anerkannten Risikofaktoren für eine Brustkrebserkrankung (familiäre bzw. genetische Belastung, hormonelle Faktoren wie eine frühe erste Regelblutung, ein spätes Sistieren der Regelblutung, eine späte erste Geburt oder Kinderlosigkeit, Medikamente zur Empfängnisverhütung und Behandlung vonWechseljahrbeschwerden, Übergewicht, Fehlernährung, Bewegungsmangel, Rauchen und Alkoholkonsum) erscheint jedoch eine entsprechende Vorsicht angebracht.

 

 Wie muss nun ein BH aussehen und welche Eigenschaften muss er haben, um wohlbefinden und Gesundheit zu fördern und um nicht zu schaden?

Träger und Unterbrustbund müssen so geformt, elastisch und anpassungsfähig sein, dass es zu einer optimalen Verteilung und Ableitung der auftretenden Kräfte kommt und Lymphabflusswege, Triggerpunkte und Meridianverläufe (Abb. 1) entlastet und nicht irritiert werden. Der BH sollte sehr hautfreundlich, optimal passgenau, frei von Textilgiften und luft- und wärmedurchlässig sein, was sich beispielsweise mit der Verwendung von Klimastoffen erreichen lässt.

 

Zu empfehlen sind vor allem Produkte eines Herstellers, der auch über Umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Spezial-BHs als medizinische Hilfsmittel verfügt. In spezialisierten Fachgeschäften und Sanitätshäusern kann eine kompetente individuelle Beratung erfolgen. Auch wenn (noch) keine gesundjeitlichen Probleme bestehen, finden Frauen hier perfkte BHs, die das Wohlbefinden steigern und Gesundheitsstörungen vorbeugen.

Bei bereits bestehenden gesundheitlichen Problemen oder Risikien wie etwa einer sehr großen Brust, einer ptotischen (hängenden) Brust, bei Übergewicht, Rückenbeschwerden, Beschwerden im Schultergürtel oder Halswirbelsäulenbereich, chronischen Kopfschmerzen, empfindliche Haut oder Hauterkrankungen, starker Schweißneigung bzw. Wechseljahrbeschwerden sollte die BH-Versorgung unbedingt optimiert werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten.

Durch die hier ufgeführten Produktvorteile schützen Sie sich optimal vor Gesundheitsrisiken und erleben einen unvergleichlichen Tragekomfort.

- Extra breite, gepolsterte Träger

- Hoch geschnittene weiche Abschlüsse in der Achsel

- Elastisches, hoch geschnittenes Dekolleté

- Kurzzügiges Material mit stützender und formender Wirkung

- Breiter Unterbrustbund

- Hoher Mittelsteg

Anita BH ohne Buegel Havanna A bis H Cup und bis 115

 

Havanna 5813

 

Anita Entlastungs BH MicroEnergen bis H Cup

 

MicroEnergen 5409

 

 

 

 Micro Energen 3409

 

 

 

Safina 5448

 

 

 

Mylena 3419

 

 

 

Mylena 5419

 

 

 

Clara 5860

 

 

 

Jana 5427